ZeitZeichen...

Wie immer gilt: Kosmotrends geben einen minimalen, allgemein gehaltenen Überblick darüber, in welchen Zeichen sich die Planeten Wann befinden! Inwieweit Sie individuell davon betroffen sind, hängt von einer Vielzahl differenzierter Aspekte ab!

 

...Für November

Die Daten: 

06.11. Uranus wechselt zurück in den Widder
07.11. Neumond: Sonne und Mond im Skorpion
08.11. Jupiter wechselt in den Schützen
15.11. Mars wechselt in die Fische
16.11. Die Mondknotenachse wechselt in den Krebs
16.11. Venus wird direktläufig
17.11. Merkur wird rückläufig
22.11. Zeichenwechsel: Sonne im Schützen
23.11. Vollmond: Sonne im Schützen, Mond gegenüber in Zwillinge
25.11. Neptun wird direktläufig
26.11. Sonne Konjunktion Jupiter 


Der Monat in der Zusammenfassung

 Im November sind astrologisch betrachtet einige interessante, energetisch hochwirksame Konstellationen zu beobachten, so dass keine Langeweile aufkommen dürfte. Uranus, der sich ab Februar 2019 ganz im Zeichen Stier ausbreitet, kehrt auf seiner Rückwärts-Bahn noch einmal in den Widder zurück, in dem er in den letzten Jahren gewirkt hat.

 

Das Thema der individuellen Befreiung wird erneut bedeutsam, letzte Reste von Abhängigkeiten und unguten Verstrickungen können nun endgültig erkannt und eliminiert werden. Dazu gibt Jupiter eine große Energie-Spritze, verlässt er doch das Zeichen Skorpion und wandert in sein eigenes Zeichen Schütze.


Hier steht Jupiter sehr stark und selbstbewusst und unterstützt Unternehmungen, die nach vorwärts drängen, Grenzen einreißen und Sinn gebend wirken. Vorsicht in Bezug auf Übertreibungen, ansonsten darf man sich auch einmal an der verjüngenden, rasanten Energie-Quelle laben!

 

Hinzu kommt ein Richtungswechsel der Venus, endlich können deren Belange (Geld und Liebe) wieder eine Vorwärts-Entwicklung nehmen. Merkur allerdings wird rückläufig und lässt viel Raum für Reflektionen und das Überdenken von Details.

  

Während der Neumond anfangs des Monats tief gründeln lässt, um Schattenanteilen zu begegnen, stimmt der Vollmond  auf die Jupiter-Dynamik im Schützen ein. Krönender Abschluss ist dann die Konjunktion von Sonne und Jupiter.

An diesen Tagen sollten sinnvolle Ziele formuliert und in Angriff genommen werden.

  

Wie immer Ihnen Allen Good Luck!

 

...Für Oktober

Die Daten: 

 

01.10. Pluto wird direktläufig
05.10. Venus wird rückläufig
09.10. Neumond: Sonne und Mond in der Waage
10.10. Merkur wechselt in den Skorpion
11.10. Venus Quadrat Mars
23.10. Zeichenwechsel: Sonne im Skorpion
24.10. Vollmond: Sonne im Skorpion, Mond gegenüber m Stier
31.10. Merkur wechselt in den Schützen
31.10. Venus wechselt zurück in die Waage

  

Der Monat in der Zusammenfassung

  

Mit der Direktläufigkeit von Pluto sind Metamorphosen und notwendige Wandlungen, vorbereitet durch die vergangenen Monate (oder gar Jahre, je nach Bezug zum individuellen Horoskop), abzuschließen und umsetzbar. Verstärkt wird im Oktober die

Phase von „Stirb-Werde“ durch den Vollmond in Plutos Zeichen Skorpion.

Überaltete Muster und (Über-) Lebens-Strategien können und müssen los gelassen werden.

  

Hervorzuheben ist die Rückläufigkeit der Venus in den Zeichen Skorpion und Waage.

 

Das Thema Beziehungen mit dem genauen Blick auf Geschehnisse der Vergangenheit steht im Vordergrund. Es lohnt, sich da mit seinen Sehnsüchten, Hemmnissen und Fehlern auseinander zu setzen. Der Blick zurück kann heilsam sein, um sich aus Verstrickungen zu lösen und die eigenen Rollen im Miteinander zu verändern.

 

Good Luck!

 

...Für September

 

Die Daten:

 

06.09. Merkur wechselt in die Jungfrau
06.09. Saturn wird direktläufig
09.09. Venus wechselt in den Skorpion
09.09. Neumond  Sonne und Mond in der Jungfrau
11.09. Mars wechselt in den Wassermann
19.09. Mars Quadrat Uranus
22.09. Merkur wechselt in die Waage
23.09. Sonne wechselt in der Waage
25.09. Vollmond  Sonne in der Waage, Mond gegenüber in Widder
26.09. Chiron wechselt zurück in die Fische

 

Der Monat in der Zusammenfassung

 

Endlich wieder 2 Planeten, die von der Rückläufigkeit ablassen:
Mars und Saturn sind im September wieder direktläufig, was Prozesse und aktives Durchführen von Veränderungen erleichtert.

Wurden wir im August noch mit Liegengebliebenem konfrontiert, so dürfen wir nun getroffene Entscheidungen umsetzen.
Die Venus im Skorpion gibt die notwendige Leidenschaft hinzu, die für Projekte, an denen unser Herz hängt, notwendig sind.

Konfus kann es wieder mit dem Uranus-Mars-Quadrat werden, Vorsicht vor vorschnellen Handlungen und Augen auf im Verkehr!

Der Vollmond überprüft die Balance von Eigeninteressen und Harmonieverlangen und Chiron lässt uns ein letztes Mal im Zeichen Fische unsere unstillbaren Sehnsüchte spüren (und annehmen!), bevor er im Februar 2019 dauerhaft ins Zeichen Widder wechselt.

 

Good Luck in diesem dynamischen Monat!

 

...Für August

Die Daten: 

 

02.08. Mars Quadrat Uranus
06.08. Lilith wechselt in den Wassermann
07.08. Venus wechselt in die Waage
07.08. Uranus wird rückläufig
11.08. Neumond  Sonne und Mond auf im Löwen
13.08. Mars wechselt zurück in den Steinbock
19.08. Merkur wird direktläufig
19.08. Jupiter Trigon Neptun
23.08. Zeichenwechsel: Sonne in der Jungfrau
26.08. Vollmond  Sonne in der Jungfrau, Mond  in den Fischen
27.08. Mars wird direktläufig 

 

Der Monat in der Zusammenfassung

  

Mit dem rückläufigen Mars und einem rückwärts drehenden Uranus, lösen sich diese beiden Planeten nur sehr langsam aus einem Quadrat, das sie zueinander bilden, heraus.

 

Für Manche bringt das eine recht explosive Stimmung oder Situation mit sich. Das Thema Freiheit und unbedingter Selbstausdruck darf nicht über das Ziel hinaus schießen, eine Rücksichtnahme auf Sicherheiten und andere Personen ist bei eigenen Impuls-Handlungen zu bedenken. Vorsicht auch im Straßenverkehr!

 

Gut, dass ab 19. der Merkur wieder direktläufig wird und eine gewisse, nervige Zähigkeit des Monats (viele Rückläufer!), gemäßigt erscheint.

 

Sehr besänftigend kann auch das schöne Trigon zwischen Jupiter und Neptun wirken. Schwelgen Sie in Visionen und sehen Sie die spirituellen Aspekte des Lebens. Manches lässt sich auf lange Sicht im Großen verwirklichen und sei es auch eher idealistischer Natur!

 

Zum Vollmond können wir dann das Prinzip der Nützlichkeit und Pragmatik mit dem Prinzip von Traum und Fantasie in Beziehung setzen.

  

Viel Erfolg mit diesem interessanten Monat!

 

...Für Juli

Die Daten:

 

05.07. Chiron wird rückläufig
10.07. Venus wechselt in die Jungfrau
10.07. Jupiter wird direktläufig
12.07. Sonne Opposition Pluto
13.07. Neumond  Sonne und Mond im Krebs
22.07. Zeichenwechsel: Sonne im Löwen
26.07. Merkur wird rückläufig
27.07. Sonne Opposition Mars
27.07. Vollmond  Sonne im Löwen, Mond gegenüber im Wassermann

  

Der Monat in der Zusammenfassung

 Mit einem rückläufigen Chiron lassen sich erneut die Wechselwirkungen von alten Wunden und Einflussnahme auf Gegenwärtiges ansehen. Bei Chiron-Wunden geht es um Annahme der eigenen „Schwächen“ und Befreiung von überzogenen Idealvorstellungen an sich und Andere.

 
Wie schön, dass Jupiter nun wieder voran kommt und so an Fahrt und Kraft gewinnt. Alle Visionen, die ins Stocken geraten sind, lassen sich nun leichter verwirklichen.


Ab 26. allerdings zwingt der rückläufige Merkur zur Innenschau und Inventur. Alles, was liegen geblieben ist (in den letzten Monaten) kann nun aufgearbeitet werden. Auch die Opposition von Sonne zu Pluto zeigt an, wo Machtkämpfe sinnvoll auszufechten oder gütlich beizulegen sind.


Monatsende mit Vollmond in Löwe sollten Sie Ihrer Individualität ein Fest bereiten!


Good Luck!

 

...Für Juni

 Die Daten: 

06/07.06. Sonne u. Merkur bilden ein Quadrat zu Neptun
12.06. Merkur wechselt in den Krebs
13.06. Neumond: Sonne und Mond auf 23 Grad im Zwilling
13.06. Venus wechselt in den Löwen
19.06. Neptun wird rückläufig
21.06. Zeichenwechsel: Sonne im Krebs
21.06. Venus Opposition Mars
26.06. Mars wird rückläufig
27.06. Sonne Opposition Saturn
28.06. Vollmond:  Sonne im Krebs, Mond im Steinbock
29.06. Merkur wechselt in den Löwen 

Der Monat in der Zusammenfassung 

Vorsicht vor Verwirrungen und Illusionen um den 6. und 7. Juni herum. Wenn 

Merkur und Sonne quasi gleichzeitig im Quadrat zu Neptun stehen, sparen Sie am Besten Ihre Kräfte und ziehen sich eine Weile zwecks Regeneration und meditativer Einkehr zurück. Entscheidungen und langfristig getroffene Übereinkünfte würden vermutlich irgendwann zu Enttäuschungen führen.

Über neue Projekte können Sie besser am Neumond in Zwillinge nachdenken. Hier ist der Geist wach und neue Pläne können sinnvoll initiiert werden.

Wenn Sonne aus Krebs heraus dem starken Saturn entgegensteht ist erneut mir kurzem Stillstand durch Verzögerungen oder Hemmnisse zu rechnen. Rückzug ist erneut das Gebot dieser Stunde. Geduld darf dann auch am rückläufigen Mars angewendet werden: Erst denken, dann handeln!

 

Mit dem Vollmond können Sie Ihr Bedürfnis zwischen Wärme, Geborgenheit und Abgrenzung neu austarieren und ins passende Lot bringen.

  

Good Luck und Sonne im Herzen!

 

...Für Mai

 Die Daten:

 

09.05. Sonne Opposition Jupiter
13.05. Merkur wechselt in den Stier
15.05. Neumond: Sonne und Mond im Stier 

15.05. Uranus wechselt in den Stier 

16.05. Mars wechselt in den Wassermann 

16.05. Mars Quadrat Uranus 

19.05. Venus wechselt in den Krebs 

21.05. Zeichenwechsel: Sonne im Zwilling 

25.05. Jupiter Trigon Neptun 

29.05. Vollmond: Sonne im Zwilling, Mond gegenüber im Schützen 

30.05. Merkur wechselt in den Zwilling 

 
Der Monat in der Zusammenfassung

 

Die größte Besonderheit im Mai ist sicher, dass der Neumond im Zeichen Stier auch gleichzeitig der „Start-Termin“ von Uranus im Stier sein wird. Uranus wirkte in den letzten 7 Jahren aus dem Zeichen Widder heraus, so dass sich durch seinen Zeichenwechsel auch im individuellen Horoskop neue Themen im uranischen Befreiungs-Sinn ergeben werden. Auf kollektiver Ebene sollten sich neue Technologien finden lassen, die „Mutter Erde“ (Stier) also der Umwelt, zugute kommen. Mit Uranus im festhaltenden Venus-Zeichen Stier, kann es im persönlichen Leben durchaus um Befreiungen aus hemmenden Beziehungen gehen. Vorsicht vor Befreiungs-Übertreibungen und schlecht getimten Impuls-Handlungen, wenn Mars in Wassermann ein Quadrat zu Uranus hinzu gibt.

 

Ein spannender Monat!

Good Luck!

 

...Für April

 

Die Daten:

 

02.04. Mars Konjunktion Saturn
14.04. Jupiter Sextil Pluto
15.04. Merkur wird direktläufig
16.04. Neumond 
3.57Uhr  Sonne und Mond im Widder
17.04. Chiron wechselt in den Widder
18.04. Saturn wird rückläufig
18.04. Sonne Konjunktion Uranus
20.04. Zeichenwechsel: Sonne im Stier
22.04. Pluto wird rückläufig
24.04. Venus wechselt in den Zwilling
26.04. Mars Konjunktion Pluto
30.04. Vollmond 
2.58Uhr  Sonne im Stier, Mond gegenüber im Skorpion

 

Der Monat in der Zusammenfassung

 

Der April steht im Zeichen der Rückläufigkeiten: Saturn und Pluto drehen zum Rückwärtsgang, Jupiter ist bereits solchermaßen gebremst und Merkur wechselt erst wieder Mitte April die Richtung.
Zeit also, die großen Wendepunkte der letzten Monate im eigenen Leben noch einmal Revue passieren zu lassen, die mit den Energien ins Leben gebrachten Themen zu überdenken und weiterhin Korrekturen für die eigene Entwicklung anzustreben.
Neue Unternehmungen erhalten viel Kraft mit dem Neumond im Frühlingszeichen Widder, in das auch Chiron wechselt: Alte, verkrustete Wunden können aufplatzen, aber durch die Frische neuer Muster zum Ausheilen kommen.
War mit Chiron in den Fischen eher das passive Aushalten emotionaler Schmerzen geraten, so kann nun eigene Initiative im Sinne der Identitäts-Stärkung Wunder vollbringen.

Alles in Allem sollte dennoch Geduld die Lebensreise begleiten, denn die Entwicklungen der länger und intensiver wirksamen Planeten sind noch eine Weile am Werden und Werkeln. Vorsicht mit der Konjunktion von Mars und Pluto, hier können ungute Gefühle hoch brodeln. Meiden Sie um diese Zeit dunkle Gegenden und negative Personen. Und beobachten Sie bei sich selbst, wo Ventile für angestaute Wut geschaffen werden müssen!

 

Good Luck für Sie!

...Für März

 Die Daten:
 

02.03. Vollmond / Sonne in den Fischen, Mond gegenüber auf 12 Grad in der Jungfrau
04.03. Sonne Konjunktion Neptun
06.03. Merkur wechselt in den Widder
07.03. Venus wechselt in den Widder
09.03. Jupiter wird rückläufig
17.03. Neumond  14.12Uhr  Sonne und Mond im 17. Grad der Fische
17.03. Mars wechselt in den Steinbock
20.03. Zeichenwechsel: Sonne im Widder
23.03. Merkur wird rückläufig
31.03. Venus wechselt in den Stier
31.03. Vollmond / Sonne im Widder, Mond gegenüber auf 11 Grad in der Waage. 

Der Monat in der Zusammenfassung 

Dieser Monat beginnt in den ersten 2 Tagen mit einem schönen Trigon von Venus bzw. Merkur zu Jupiter und bleibt auch weiter insgesamt durch einen vorfrühlingshaften Tanz von Venus und Merkur geprägt. Im Zeichen Widder gehen diese Planeten ab der 2. März-Woche feurig aufs Ganze und werden durch Saturn in Steinbock ein wenig zur Geduld oder Überprüfung der eigenen Motivationen gezwungen. 2 Vollmonde sind geeignet, zuerst einmal den Widerspruch von Ideal zum Nützlichen zu überdenken und später zwischen Ich-Bedürfnis und Harmonie-Wünschen. Um den 24. könnten Gefühle hoch kochen, mit der Rückläufigkeit des Merkurs sollten zudem notwendige Kurs-Korrekturen angedacht werden. 

Genießen Sie den Vorfrühling und starten mit der Tag-Nacht-Gleiche in einen neuen Zyklus!
Good Luck!

...Für Februar

 
Die Daten:
 

11.02. Venus wechselt in die Fische
15.02. Neumond  22.05Uhr  Sonne und Mond auf 27°08` im Wassermann
17.02. Mars Quadrat Neptun
18.02. Merkur wechselt in die Fische
18.02. Zeichenwechsel: Sonne in den Fischen
21.02. Venus Konjunktion Neptun
25.02. Merkur Konjunktion Neptun  

Der Monat in der Zusammenfassung 

Zumindest ab Mitte, ist der kürzeste Monat des Jahres sehr Neptun-lastig!
Und dieses nicht nur, weil ab 18. sowieso die Sonne in das Zeichen Fische wechselt, dessen Zeichen-Herrscher eben Neptun ist, sondern weil zahlreiche Winkel der „kleinen“ Planeten Venus, Merkur und Mars dazu kommen.

Somit geht es im Februar weniger um das Spiel energischer, kräftigender Energien, sondern um das passiv-schwächende „Rauschen“ des verführbaren und verführerischen Planeten, dem "Künstler und dem Spirituellen" am Himmel.

Vorrangig um den 17., mit einem Quadrat von Mars zu Neptun, können Intrigen in schwer durchschaubare Situationen lotsen und auch sonstige, schwächende Vorkommnisse, einen ziemlich nebulösen Zustand im betroffenen Einzelnen mit sich bringen.

Wichtige Entscheidungen oder Versuche der Selbst-Durchsetzung gelingen im März vermutlich besser, also die „Wolken“ im Februar einfach von selbst verschwinden lassen, ohne einzugreifen. 
Viel Schlaf, viel Wasser und Meditationen wirken in dieser Zeit entspannend und entgiftend. Selbstmitleid ist zu meiden, Mitgefühl jedoch zu stärken, da es die "Allverbundenheit" nahezu transzendent fühlbar werden lassen könnte. 

Ich wünsche Allen einen sanften, arbeitsarmen Monat und wie immer: Good Luck! 

...Für Januar

 

Die Daten

 

Vollmond am 02. Januar 2018 

Uranus direktläufig am 02.01.2018 

Sonne Konjunktion Pluto am 09.01.2018 

Merkur wechselt in den Steinbock am 11.01.2018 

Jupiter Sextil Pluto ab 16.01.2018 

Neumond am 17. Januar 2018 

Venus wechselt in den Wassermann am 18.01.2018 

Sonne wechselt in den Wassermann am 20.01.2018 

Mars wechselt in den Schützen am 26.01.2018 

Vollmond am 31. Januar 2018 

Merkur wechselt in den Wassermann am 31.01.2018

  

Der Monat in der Zusammenfassung

 

Im Januar können wir Vieles vertrauensvoll fließen lassen, denn ohne 

hemmende/stauende Rückläufer-Planeten treiben die Energien in die Richtung, die ihnen bereits in der letzten Zeit zugewiesen wurden.
Gleich am Beginn
des neuen Jahres können Sie den Vollmond nutzen, um sich zwischen Abgrenzung und Empathie neu zu verorten.

Interessant die Zeit um den 9.: Venus und Sonne in Konjunktion zu Pluto. Gefühle kochen hoch!
Der Neumond eignet sich, um sich nochmals auf die wirklich wichtigen Dinge zu konzentrieren, die es abzusichern gilt.
Hierbei hilft natürlich sowieso der
ganzjährig wirksame Saturn im Zeichen Steinbock: Ohne Ballast und Schritt für Schritt in Richtung des „Machbaren“ Ihrer Visionen, kann Einiges gelingen! 

 

Herrlich in jedem Fall das Sextil von Jupiter zu Neptun. Überhaupt sind alle mächtigen Langsamläufer weitestgehend in miteinander harmonisierenden Zeichen. Jupiter bringt das auf den Punkt.

 Ein erfüllendes und fast transzendentes Gefühl des Geführtseins und von sinnhafter Zugehörigkeit könnte spürbar werden! 

 

Der Vollmond Ende des Monats lässt uns die Polarität von "Objektivem" und "Subjektivem" bewusst erleben,

 

Good Luck!

 

...Für 2018

 

 

 

Im Vergleich zu den vergangenen Jahren, angefangen mit der großen Spannung von Pluto und Uranus und später auch Saturn zu Neptun, erscheint 2018 eher getragen von stabilisierenden und harmonisierenden Aspekten.

  

Pluto bleibt unverändert im Zeichen Steinbock, wo er sowohl Machtmissbrauch entstehen lässt, aber auch Wandlung vorherrschender Machtstrukturen mit sich bringt.

 

Zur Hilfe kommt nun Jupiter, der weitestgehend im Skorpion das Jahr verbringen wird, in dem er zu Pluto ein Sextil hinzu gibt, das für ein vertiefendes Andenken echter Werte stehen kann. Mit Jupiter in Skorpion besteht allerdings auch eine verstärkte Gefahr für Übertreibung (auch gut gemeinte) und religiösen Fanatismus.

  

Bereits zum Ende des gerade vergehenden 2017 läuft Saturn in sein eigenes Zeichen Steinbock und wirkt mit seinen Energien vorrangig auf all Jene etwas herausfordernd, die in ihrer Radix persönliche Planeten in den Zeichen Widder, Waage, Krebs oder Steinbock haben.

 

Hier gilt es mit viel Geduld (Grrr!) und Verantwortungsbewusstsein einen Schritt nach dem Anderen zu tun. Wichtig ist die gebündelte Konzentration auf „Das Wichtigste“, das Jeder für sich selbst herausfinden muss.

  

Mit Zähigkeit und Realitätssinn beantwortet, können die von Saturn aufgeworfenen Fragen allerdings dazu führen, dass unsere Visionen tatsächlich real umgesetzt werden können.

 

Gleichzeitig gilt es, überflüssigen Ballast über Bord zu werfen.

 Diese Kombination von Konsolidierung, Abgrenzung und zähem Ringen um Neuerungen, wird sicher auch auf gesellschaftlicher Ebene spürbar werden.

  

2018 setzt das „Übergangsjahr“ 2017 insoweit fort, als nun allerletzte Reste von Überlebtem verschwinden werden und sich das Neue auf leisen Sohlen immer stärker prägend in den Vordergrund drängt, bis es mit dem Jahr 2020 einen sehr langen Veränderungszyklus beendet. 

 

Das Sonnen-Jahr 2017 endet am 21. März und wird zum Venusjahr 2018.

 Dies scheint ausschließlich harmonisierend zu sein, zumal diese Berechnung  der Jahresherrscher nach dem 100jährigen Kalender sehr populär ist.

Als Astrologin erscheint mir das zwar ein schönes Omen, letztlich aber relativ unwichtig zu sein!

  

Machen Sie das Beste aus Allem, was Ihnen und uns in 2018 geschenkt oder aufgetragen wird! Good Luck! 

  

 "Wo es das Schicksal gibt, da gibt es auch die freie Wahl!" 

Herzlich Willkommen!

 

auf vielfachen Wunsch biete ich hier flexible Telefonberatungen, 
neben den termingebundenen Beratungen in meinem Coaching-Büro in Berlin!

Als Heilpraktikerin für Psychotherapie, Coacherin und Astrologin stehe ich Ihnen gerne für eine Vielzahl an Themen zur Verfügung.

Ich freue mich auf Sie!

Annette van den Bergh

 

Mitglied im DAV (Deutscher Astrologen Verband)!

 

Beratungen nach dem Berufsgelöbnis des DAV!

 

astrologenverband.de 

 

 

Aktuelle Planetenstände

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Der kleine Widder schläft ein"!

Mein Vorlesebuch für Kinder. 

Astrologie und Autogenes Training für Kinder.                Klick auf das Cover führt zum Buch!

 

 

Weitere Infos zu mir und meinen Angeboten finden Sie auf meiner Homepage:

 

www.annettebergh.de